Kategorien
Information Presse

OB Kämpfer geht auf Sorgen ein – unsere Stimmen wurden gehört

Interessante Entwicklung zum Thema “Kiellinie”: In einem ausführlichen Interview mit den Kieler Nachrichten geht Oberbürgermeister Ulf Kämpfer auf die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger ein. Ein Zeichen für uns, dass Ihr und unser Engagement erste Früchte trägt!

Kämpfer sagt in dem Gespräch einen offenen Gestaltungswettbewerb für den Nord-Abschnitt der Kiellinie, in dem Varianten ohne und mit Autoverkehr geplant werden sollen, zu. “Die Auswirkungen auf den Verkehr in der Nachbarschaft” und eine mögliche Verkehrssteuerung sollen noch eingehender geprüft werden, so Kämpfer in den KN.

Der Oberbürgermeister verspricht zukünftig einen “besseren Austausch” mit der Stadtgesellschaft, der im kommenden Verfahren “alle Informationen” zur Verfügung gestellt werden sollen.

Lesen Sie das vollständige Interview in der Printausgabe der KN vom Dienstag auf Seite 25 oder online unter diesem Link.

Dennoch dürfen wir nun zusammen nicht nachlassen und bitten Sie daher: Kommen Sie zur außerordentlichen Ortsbeiratssitzung am morgigen Mittwoch um 19 Uhr in der Hebbelschule.
Bitte kommen Sie aufgrund der begrenzten Plätze rechtzeitig und vergessen Sie nicht die Maske.
Unsere Initiative darf dort auch vortragen und wir können jede Unterstützung gebrauchen.

Ansonsten: Schreiben Sie unseren Lokalpolitikern der Rathauskooperation und machen wir gemeinsam konstruktiv Druck.

Kategorien
Information

Unsere Ziele

Unsere Ziele:

– Kompromisse statt Schwarz und Weiß – an der Kiellinie ist Platz für alle!
– ein modernes Konzept für alle Verkehrsteilnehmer.- Schutz von Pendlern, Anwohnern und Schulkindern.
– eine ernst gemeinte Bürgerbeteiligung bei den Vorhaben der Stadt.

Dies und mehr auf https://kiellinie.net/ziele

Kategorien
Information

Gute Gründe

Gute Gründe gegen eine Sperrung:

– eine Sperrung würde täglich mehr als 7.000 Autos in Wohngebiete umleiten.
– den Weg für Kinder von fünf Schulen und mehrerer Kindergärten gefährden.
– die umliegende Gastronomie und den Einzelhandel belasten.
– zu mehr Stau und CO2-Ausstoß in ganz Kiel führen.
– keinen dauerhaft attraktiven Raum schaffen.

Dies und mehr auf Effekte der Sperrung

Kategorien
Information

Webseite online

Unsere Webseite www.kiellinie.net ist online! Wir erklären hier, warum wir eine Sperrung der nördlichen Kiellinie für problematisch halten, was unsere Ziele sind, was für Aktionen geplant sind und wie Sie uns unterstützen können.